Schließen

Wir verwenden eigene und Fremdanbieter Cookies, um sicherzustellen, dass wir die beste Erfahrungen der Benutzer-Website geben. Wenn Sie weiterhi  diese Website verwenden gehen wir davon aus, dass es vereinbart ist.

Derzeit gibt es drei Hauptanbieter von Offline-Karten (Offline-Karten) auf dem Markt, Teleatlas, die derzeit von der Firma TomTom hergestellt werden. Hier zuvor Navteq genannt, und die von Nokia hergestellt werden, das derzeit Microsoft und OpenStreetMap (OSM) gehört Erstellt von einer Community von Entwicklern und Benutzern, deren Informationen und Lizenzen offen sind.



Beide Karten werden an alle Navigationssoftwareunternehmen verteilt, darunter Sygic, TomTom, Garmin, Copilot, iGO und PTV. Diese Softwareunternehmen arbeiten normalerweise mit einer Marke, Teleatlas, Here oder OSM, und andere integrieren normalerweise mehrere Kartografien je nach geografischem Gebiet, da an einigen Stellen eine Kartografie genauer sein kann und an anderen Stellen eine andere Kartografie, werden wir auch darüber sprechen.



Parallel zu den Karten bereiten die Unternehmen Teleatlas, Here und OSM andere Arten von Informationen für große Fahrzeuge vor. Diese Informationen geben die Höhe von Brücken, Tunneln, Straßen, Verboten nach Tonnage und Abmessungen an. Leider werden diese Informationen seit sehr wenigen Jahren gesammelt, weshalb in einigen Ländern der Prozentsatz der Informationen angegeben ist Die Abmessungen sind sehr gering und aus diesem Grund kann ein GPS-Navigator zu sehr schwerwiegenden Fehlern führen. Aus diesem Grund wiederholen diese Unternehmen beim Verkauf ihrer Geräte die Information, dass sie den Verkehrszeichen große Aufmerksamkeit schenken und den Angaben des GPS-Navigators nicht zu 100% vertrauen.



Ein weiterer sehr wichtiger Aspekt ist, dass diese oben genannten Karten je nach Region unterschiedliche Informationen bieten. Zum Beispiel ist Here zuverlässiger auf Hauptstraßen und bekannten Gebieten der wichtigsten Städte, was für diejenigen Fahrer nützlicher ist, die in diesen Gebieten fahren, und Teleatlas bietet detailliertere Informationen über Nebenstraßen und Gebiete weniger bekannter Städte, aber Diese Fehler können je nach Region und Land variieren. OSM ist jedoch eine Kartografie, die von Personen entwickelt wurde, die GPS und Navigatoren verwenden und für die Arbeit keine Gegenleistung erhalten. Das heißt, sie versorgen die Karte mit wahrheitsgemäßen Informationen, indem sie einfach ihre Erfahrung verbessern, wenn sie die Karte verwenden. Dadurch werden Aktualisierungen vorgenommen Die Anzahl der OSM-Karten ist konstanter, da Tausende von Personen der Karte sehr wichtige Informationen hinzufügen.



Im Fall von HERE und TomTom haben Sie möglicherweise gelegentlich auf Ihren Reisen Fahrzeuge auf der Straße mit einer Reihe von Kameras auf dem Dach beobachtet. Diese Fahrzeuge sind für die Erfassung der Maße aller Straßen und Autobahnen und ihrer Abmessungen verantwortlich. Beide sind ständig auf den Straßen und in Städten auf der ganzen Welt unterwegs. Aber es gibt ein großes Problem an vielen Orten, wie Nebenstraßen, Kleinstädten und Stadtteilen in vielen Städten, wo sie normalerweise nicht regelmäßig oder nur einmal vor vielen, vielen Jahren zirkulieren.



Aus diesem Grund sind Offline-Karten manchmal sehr ungenau und können zu ernsthafter Verwirrung und Zeitverlust führen, insbesondere bei Fahrern großer Fahrzeuge wie Lastwagen, Busse und Wohnwagen. Ein weiteres Problem ist die Interpretation der Karte durch die Navigationssoftware, da dies je nach Programmierung des Softwareherstellers eine unangemessene Route anzeigen kann.



Abgesehen von all diesen Informationen ist es sehr wichtig zu wissen, wie die Tools, die uns die Navigationssoftware zum Erstellen der Route bietet, zu interpretieren und zu handhaben sind. Aus diesem Grund empfehlen wir, die Route nach dem Erstellen der Route zu visualisieren und auf einer Online-Karte zu überprüfen, z das von Google, um zu bestätigen, dass wir eine korrekte Website für den Fahrzeugtyp suchen, den wir fahren. Auf diese Weise können wir mit einem Smartphone dieselbe Route mit der Google-Karte erstellen. Sie enthält die genauen Informationen der ganzen Welt, da die Karten durch Satellitenfotos erstellt wurden. Bei diesen Karten gibt es jedoch ein großes Problem. Sie werden nur online angeboten, daher ist eine Internetverbindung erforderlich, um sie zu nutzen. Dies erschwert uns die Nutzung. Aufgrund der geringen Abdeckung und der hohen wirtschaftlichen Kosten besteht auch das Problem, dass Google Maps nicht über die entsprechenden Messwerte verfügt Brücken, Tonnagen und übergroße Fahrzeugbeschränkungen.



Wir haben auch Kommentare von Kunden über die schlechte Genauigkeit von Radarkameras erhalten. Derzeit sammeln Softwareunternehmen Informationen von ihren Benutzern über feste und mobile Radarprüfungen und sporadische Polizeikontrollen. Diese Informationen sind einfach geografische Koordinaten von drei Typen: feste Radargeräte, mobile Radargeräte und Routinekontrollen. Aus diesem Grund raten wir den Nutzern von einigen Navigationssoftware kontinuierlich zu vermeiden Empfang der Benachrichtigung und dann keine solche Kontrollen, die Alarm - Funktion für mobile Blitzer und Routinekontrollen deaktivieren und nur die feste Blitzer - Funktion aktiviert lassen.



Aus diesem Grund ist derzeit keine Karte 100% zuverlässig und wir konnten keine wirklichen Ratschläge zur Auswahl der einen oder anderen Karte geben. Es gibt viele Kommentare von Fahrern, in denen sie uns Informationen über die Routen und Fehler geben.



Bei NavionTruck kennen wir unsere Verantwortung und haben nicht aufgehört zu arbeiten und zu innovieren, seit wir 2009 unsere erste Phase als Verkäufer von Satellitennavigationssystemen gegründet haben. Jahre später haben wir beschlossen, unsere eigene Marke zu schaffen und unsere eigenen Navigationsgeräte zu entwickeln. Wir befinden uns derzeit in einem großartigen Projekt, in dem Sie das Wichtigste sind. Um diese Probleme zu lösen, die heute bestehen, sind wir uns der Schwierigkeit bewusst, aber wir sind bereits 50% des Weges gegangen. In Kürze werden wir Ihnen das Ergebnis dieser wichtigen Herausforderung zeigen, die wir uns gestellt haben: die Änderung der Satellitennavigation, wie wir sie heute kennen.